Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Die Kirchengemeinde Blintendorf

Blintendorf Orgel

Die Kirchgemeinde Blintendorf gehört zum Kirchspiel Gefell. Der Ort selbst befindet sich direkt an der Autobahn A 9.

 

Die Kirche war ursprünglich ein gotisches Kirchlein mit einem sehr schönen Triumphbogen, der heute Kirchenschiff und Orgelempore trennt.

 

Die erstmalige Erwähnung erfolgte 1327. Kirche und Ort bestanden jedoch schon vorher, gehörten bis 1327 zum Reichslehen Sparnberg.

 

Blintendorf wurde dann Teil eines böhmischen Kronlehens von Kaiser Karl IV. 1422 übergab der böhmische Kaiser Sigismund Blintendorf an Sachsen. Aus dieser Zeit stammt die schöne Marienfigur der Kirche. Eine liebliche Maria trägt ein holdes Knäblein auf ihrem Arm. Sie ist zugleich Namenspatronin der Blintendorfer Kirche.

 

Im 17. Jahrhundert bekam der Kirchturm eine barocke Turmhaube und die barocke Innengestaltung. Im Frössener Kirchenarchiv ist überliefert, dass die Kirche 1696 neu erbaut wurde. Eine sehr schön mit Ornamenten bemalte Kassettendecke und die liebenswürdig bemalte Kanzel mit dem Salvator Christus und den vier Evangelisten in den Feldern stammen aus dieser Zeit.

Am Kirchturm befindet sich die Jahreszahl 1626, an der Kanzel 1639.

 

Im Jahre 1743/44 erfolgte der Einbau der Orgel durch den Schleizer Orgelbaumeisters Johann Tobias Hiebe. Die barocke Prospektgestaltung, Intarsien in der Spielanlage und Gemälde an den Spielschranktüren zeigen die Liebe zum Detail. Die Orgel ist original erhalten. Sie besitzt 10 Register, verteilt auf das Manual und Pedal. Von 1991 bis 1995 erfolgte eine umfassende Restaurierung durch den Orgelbau Waltershausen, die festliche Wiedereinweihung fand am 3. Adventssonntag 1995 statt.

 

Der barocke Taufengel stammt aus dem Jahre 1778. Leider ist dessen Herkunft nicht bekannt.

 

Seit 1975 wurde die Kirche in mehreren Abschnitten unter großer Mitwirkung vieler Gemeindeglieder umfassend renoviert. Mit der Fertigstellung der Orgel waren die meisten Arbeiten abgeschlossen.

 

In den Jahren 2009 bis 2015 erfolgten nochmals umfangreiche Renovierungsarbeiten unter Leitung des damaligen Pastorenehepaares Kummer und der tatkräftigen Unterstützung vieler Einwohner von Blintendorf, so eine komplett neue Dacheindeckung, ein neuer Innen- und Außenanstrich. Im Jahr 2019 wurden noch die Fenster erneuert.

 

Unsere Gemeinde besitzt nun ein würdiges Gotteshaus, welches von einer aktiven Gemeinde und deren Verbundenheit zur Kirche zeugt.

 

Gemeindekirchenratsmitglieder sind:

Hellfritzsch, Lothar

Mohr, Kerstin

Schnabelauch, Ute

Schröter, Patricia

 

Kirchenälteste:

Lothar Hellfritzsch, Kerstin Mohr, Ute Schnabelrauch, Patricia Schröter

Blintendorf Maria
Kirche Blintendorf
Blintendorf Taufengel

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

31. 10. 2020 - 17:00 Uhr
 
01. 11. 2020 - 09:00 Uhr
 

Kontakt

Pfarramt Blankenberg

Pfarrer Tobias Rösler
Schloßberg 8
07366 Rosenthal am Rennsteig

 

Tel.:  (036642) 22418

Pfarramt Gefell

Pfarrer Toralf Hopf

Kirchberg 7

07926 Gefell

 

Tel.: 036649-82259